Datenschutz


Diese Richtlinie beschreibt, wie Brawo die persönlichen Daten von Benutzern verwendet


Datenschutzerklärung von www.brawo.it

(Version aktualisiert am 25. Mai 2018)

 

Informationen gemäß Art. 13 der EU-Verordnung 2016/679

 

Geehrter Nutzer,

Brawo S.p.A. achtet besonders auf die Privatsphäre seiner Nutzer. Durch diese Seite soll die Verwaltung der Website (www.brawo.it) in Bezug auf die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten der Nutzer, die darauf zugreifen, beschrieben werden. Dies ist eine allgemeine Informationsschrift gemäß der EU-Verordnung 679/2016 "Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr" (im Folgenden: EU-Verordnung) für diejenigen, die die Website von Brawo S.p.A. besuchen. Die einfache Konsultation dieser Website, sowie die Registrierung in der gleichen kann zur Registrierung, Nutzung, Löschung und, ganz allgemein, der Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf identifizierte oder identifizierbare Benutzer führen. Die Informationen gelten nur für die institutionelle Website von Brawo S.p.A. und nicht für andere Websites, die der Nutzer über Links auf den Seiten aufrufen kann, für die Brawo S.p.A. in keiner Weise verantwortlich ist.

 

1. Dateninhaber

Der Inhaber für die vom Nutzer angegebenen Daten ist Brawo S.p.A. mit Sitz in Via XXV Aprile, 36 - 25050 Pian Camuno (Brescia), Steuernummer und Umsatzsteuer-Nr. 00566320982. Tel. 0364/591556 - Fax 0364/599073. E-Mail: lfacchetti@brawo.it

 

2. Art der gesammelten Daten

a) Navigationsdaten

Die für den Betrieb der Website verwendeten Computersysteme und Programme sammeln bestimmte personenbezogene Daten, deren Übertragung implizit mit der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen verbunden ist.

Diese Informationen könnten durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz Dritter befinden, eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen, auch wenn diese Informationen nicht erhoben werden, um mit den identifizierten interessierten Parteien in Verbindung gebracht zu werden,

Zu dieser Datenkategorie gehören IP-Adressen oder Domänennamen von Computern, die von Nutzern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, URI (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, der Zeitpunkt der Anfrage, die Methode, mit der die Anfrage an den Server gesendet wird, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der Zahlencode, der den Status der Antwort vom Server angibt (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der Computerumgebung.

b) Freiwillig vom Nutzer zur Verfügung gestellte Daten (Art. 4 Pkt. 1 EU-VO)

Um die Website zu konsultieren, ist keine Angabe von persönlichen Daten durch den Nutzer erforderlich. Die fakultative, ausdrückliche und freiwillige Zusendung von elektronischer Post an die auf dieser Website angegebenen Adressen oder die Nutzung des Abschnitts "Kontakt" beinhaltet jedoch die Erfassung der Absenderadresse und der vom Nutzer eingegebenen Daten, die für die Beantwortung der gesendeten Anfragen erforderlich sind.

c) Cookie

Für Informationen über die Verwendung von Cookies über diese Website lesen Sie bitte die Cookie-Richtlinien

 

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Navigationsdaten (Punkt 2, Buchstabe a) ist die Verfolgung der berechtigten Interessen des Inhabers in Bezug auf die Verwaltung der Website, die für folgende Zwecke verwendet werden:

  • den Zugang und die Navigation auf der Website zu ermöglichen;

  • Daten und Informationen ausschließlich in aggregierter und anonymer Form zu sammeln, um das korrekte Funktionieren der Website zu überprüfen;

  • Daten und Informationen zu sammeln, um die Sicherheit der Website (Spam-Filter, Firewalls, Virenerkennung) und den Nutzer zu schützen;

  • anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten.

Im Falle von Computerdelikten, die gegen die Website verübt werden, können die Navigationsdaten auch zur Feststellung der Haftung verwendet werden.

Die vom Nutzer freiwillig (Punkt 2 Buchstabe b) über die Kontaktformulare dieser Website (Abschnitt "Kontakt") oder durch das Versenden von spontanen E-Mails an die angegebenen Kontaktpersonen gemachten Angaben werden nur verarbeitet, um dem Betroffenen eine Rückmeldung zu geben, die gewünschte Dienstleistung zu erbringen, einschließlich der Verwaltung der vom Nutzer spontan übermittelten Bewerbungen. Diese Daten werden vom Inhaber sowohl in elektronischer Form als auch, falls erforderlich, in Papierform verarbeitet. Es wird festgelegt, dass nur allgemeine Daten und alle in den Artikeln 9 und 10 der EU-Verordnung genannten "besonderen" oder "gerichtlichen" Daten verarbeitet werden, sofern sie übermittelt werden. Die übermittelten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ohne vorher die eindeutige Zustimmung der betroffenen Person zur Verarbeitung eingeholt zu haben.

 

4. Modalitäten der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt nach den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit, Transparenz, mittels manueller und/oder IT-Tools, mit Organisationssystemen, die sich auf die Zwecke der Verarbeitung beziehen und die die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit der Daten und die Rechte des Betroffenen in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der EU-Verordnung (unter besonderer Berücksichtigung der Artikel 24, 32 und 35) gewährleisten.

Um die Daten vor Zerstörung oder Verlust, auch versehentlich, und vor unberechtigtem Zugriff oder Offenlegung zu schützen, wurden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Die Verarbeitung kann mit oder ohne Hilfe von elektronischen Werkzeugen oder automatisiert erfolgen.

 

5. Datenübermittlung

Neben dem Inhaber können in einigen Fällen auch interne Mitarbeiter von Brawo S.p.A. (Verwaltungsangestellte, Einkauf, Rechtsabteilung, Systemadministratoren), die zu diesem Zweck ernannt wurden, für die Verarbeitung auf die Daten Zugriff erhalten.

Die erhobenen Daten können auch an Dritte (z.B. technische Dienstleister, Hosting-Provider, IT-Firmen) weitergegeben werden, die als Dateninhaber im Sinne von Art. 28 EU-Verordnung ernannt wurden, die im Auftrag von Brawo S.p.A. und nach deren Weisung, jedoch ausschließlich für Tätigkeiten im Zusammenhang mit den oben genannten Zwecken (z.B. zur Gewährleistung des Betriebs des Internetdienstes, der Verwaltung des Computer- und Telematiksystems) tätig sind.

Sie können eine vollständige und aktuelle Liste dieser Personen anfordern, indem Sie sich an einen der unten aufgeführten Ansprechpartner wenden.

 

6. Dauer der Datenspeicherung

Die Navigationsdaten (Punkt 2, Buchstabe a) werden gemäß den geltenden Rechtsvorschriften für einen Zeitraum aufbewahrt, der nicht über den Zeitraum hinausgeht, der zur Erreichung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

Die vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellten Daten (Punkt 2, Buchstabe b) werden für die Erbringung der gewünschten Dienstleistung in der unbedingt erforderliche Zeit verarbeitet, höchstens jedoch 30 Tage.

 

7. Lieferung der Daten

Die im Rahmen dieser Verarbeitung gesammelten Navigationsdaten (Punkt 2, Buchstabe a) sind ausschließlich für die EDV-Verwaltung der Website bestimmt.

Die freiwillige Angabe von personenbezogenen Daten (Punkt 2, Buchstabe b) ist fakultativ und dient ausschließlich der Beantwortung von Anfragen des Nutzers; bei Nichtangabe ist Brawo S.p.A. nicht in der Lage, zu antworten.

 

8. Ort der Datenspeicherung

Personenbezogene Daten werden in den Geschäftsräumen des Inhabers und an den Orten innerhalb der Europäischen Union gespeichert, an denen sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden.

 

9. Rechte des Betroffenen

Der Nutzer kann bestimmte Rechte in Bezug auf die vom Inhaber verarbeiteten Daten ausüben, insbesondere nach Art. 15 EU-Verordnung hat der Nutzer folgende Rechte:

  • Zugang zu personenbezogenen Daten (der Nutzer hat das Recht, Informationen über die vom Inhaber verarbeiteten Daten, über bestimmte Aspekte der Verarbeitung und eine Kopie der verarbeiteten Daten zu erhalten).

  • Überprüfung und Berichtigung personenbezogener Daten (der Nutzer kann die Richtigkeit seiner Daten überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung verlangen)

  • die Löschung personenbezogener Daten (unter bestimmten Voraussetzungen kann der Nutzer die Löschung seiner Daten durch den Inhaber verlangen)

  • die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (unter bestimmten Voraussetzungen kann der Nutzer die Einschränkung der Verarbeitung seiner eigenen Daten verlangen. In diesem Fall wird der Inhaber die Daten zu keinem anderen Zweck als ihrer Aufbewahrung verarbeiten)

  • die Übertragbarkeit personenbezogener Daten (der Nutzer hat das Recht, seine Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, und, soweit technisch möglich, ihre ungehinderte Übermittlung an einen anderen Inhaber zu erhalten. Diese Bestimmung gilt, wenn die Daten automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf im Zusammenhang stehenden vertraglichen Maßnahmen beruht)

  • eine Beschwerde beim Garantiegeber (Datenschutzgarant) einreichen oder rechtliche Schritte einleiten.

 

10. Methoden der Rechtsausübung

Der Nutzer kann seine Rechte jederzeit ausüben durch Zusendung:

  • Einer E-Mail an lfacchetti@brawo.it

  • Eines Fax an 0364/599073

  • Eines Einschreibens mit Rückschein an: Brawo S.p.A. mit Sitz in Via XXV Aprile, 36 - 25050 Pian Camuno (Brescia) Italien.

 

11. Änderungen dieser Richtlinie

Brawo S.p.A. behält sich das Recht vor, diese Richtlinie zu ändern. Das zu Beginn der Mitteilung angegebene Datum gibt das Datum der letzten Aktualisierung an. Bei wesentlichen Änderungen werden Sie über die Website oder auf andere Weise informiert, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Änderungen zu überprüfen, bevor sie in Kraft treten.