In den letzten Jahren hat sich BRAWO mit leistungsfähigen Softwareinstrumenten zur Simulation der verschiedenen Schmiede-, mechanischen Bearbeitungs- und Masskontrollprozesse ausgerüstet. Dank dessen sind die BRAWO-Techniker in der Lage, nach vorbeugender Analyse der Auswirkungen der geplanten Prozesse, sofort auf eventuelle Ursachen von Fehlern einzugreifen, bevor in die produktive Phase übergegangen wird. Dies gewährleistet auch die deutliche Verringerung der Realisierungszeiten.

PRESSEN UND MECHANISCHE BEARBEITUNG
Insbesondere um den steigenden Anforderungen der Schmiedeteile hinsichtlich komplexer Formen zu genügen, ist die vorbeugende Simulation fester Bestandteil unseres Planungsprozesses für die Werkzeugherstellung geworden. Durch die Simulation werden jegliche wichtigen Aspekte strikt analysiert, die einen positiven Produktionsprozess beeinflussen könnten. Dies führt allgemein zur Erreichung eines optimalen Ergebnisses, mit Kosten und Zeiten, die kompatibel mit den Erwartungen unserer Kunden sind.

FEM (Finite Element Method)
Dies wird während der Planungsphase der mechanischen Bearbeitung eingesetzt. Negative Wirkungen, die Verformungen bedingt durch Positionierungs- und Klemmsysteme der Teile verursachen, koennen vorgebeugt werden. Die mechanischen Ansprüche werden daher simuliert und analisiert, somit können mögliche Risikosituationen vermieden werden.

 

SOFTWARE MES
Dank des Einsatzes einer Software MES (Manufacturing Execution System) ist es möglich, jeden Aspekt der Produktion zu überwachen und zu betreiben. Insbesondere durch dieses System kann BRAWO in reeller Zeit die Leistung der Anlagen überprüfen, die Rückverfolgbarkeit des Produktes und der Werkzeuge verwalten und ausserdem den Unterhalts- und Qualitätsservice organisieren.